Das Google Panda Update, dessen 1. Runde im deutschsprachigen Netz am 12./13.August 2011 stattfand, geht nun in die zweite Runde. Schon nach dem ersten Panda Update haben sich Veränderungen in den Rankings einiger sehr prominenter Webseiten ergeben. Nachrichtenseiten profitierten deutlich, reine Vergleichsportale sackten zum Teil ab, allerdings nicht durchweg. Ein Trend ist aber sehr signifikant: Hochwertiger Content ist mehr gefragt denn je. Weiterlesen

Facebook ist das erfolgreichste Netzwerk, das es je gegeben hat, das Wachstum der Plattform ist atemberaubend. Im August 2011 tummelten sich 20,2 Millionen Deutsche (24,7 Prozent der deutschen Bevölkerung) im sozialen Netzwerk – ein Markt, den sich kein Unternehmen entgehen lässt. Mit einer Facebook Unternehmensseite können Sie daran teilhaben.
Weiterlesen

Facebook ist das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk der Welt, viele Unternehmen nutzen die Plattform inzwischen häufiger als Google, um zu werben und Leads zu generieren. Es hat sich herausgestellt, dass allein ein Klick auf den „Gefällt mir“-Button bei Facebook für eine gute Suchmaschinenplatzierung wertvoller sein kann als aufwendige SEO-Maßnahmen über Artikelverzeichnisse. Daher sollte jedes Unternehmen über eine Facebook Fan Page verfügen.
Weiterlesen

Eines hat der Webshop im Internet mit dem Ladenlokal am Straßenrand gemeinsam: Nur auf Kunden zu warten, die zufällig vorbeikommen, wird in den seltensten Fällen funktionieren. Also müssen geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um die Kunden direkt zu Ihnen zu führen.
Weiterlesen

Google Ranking Top-Positionen SEO Linkbuilding ist ein Thema mit dem sich jeder Webmaster, der den Fokus aufs Geld verdienen mit seiner Internetseite gelegt hat, relevant ist. Bei diesem Thema gibt es einige Aspekte zu beachten, um den entsprechenden Erfolg in den Suchergebnissen (Abkürzung SERPS) zu erzielen. Weiterlesen

Suchmaschinenoptimierung als Weg zum Erfolg – auch für Onlineshops

Wer heute mit einem Onlineshop angemessene Umsätze erzielen will, muss für den interessierten Kunden einfach auffindbar sein. Der häufigste Weg zum Onlineshop ist dabei die Suchmaschine, mit deren Hilfe Websites einfach anhand von Suchbegriffen gefunden werden können. Während dies für den Kunden komfortabel ist, kann es jedoch für Webseitenbetreiber zu Schwierigkeiten kommen: Die Konkurrenz um die hohen Platzierungen (Ranks) in Suchmaschinen ist groß und der Erfolg entsprechend schwer erreichbar. Eine SEO Onlineshop Suchmaschinenoptimierung kann hier Abhilfe schaffen, indem Webseiten nach den Mechanismen der Suchmaschinen ausgerichtet werden. Doch auch hier gibt es bestimmte Fehle, die häufig begangen werden und meist einfach umgehbar sind.

Weiterlesen

Zwar wurde WordPress bereits so entwickelt, dass es den Bestimmungen des W3C (World Wide Web Consortium) entspricht und somit sehr suchmaschinenfreundlich ist, trotzdem sollte jeder Nutzer seine Website oder sein Blog noch weiter optimieren. Suchmaschinenoptimierung ist ein integraler Bestandteil des Online-Marketing und sollte gewissenhaft und kontinuierlich betrieben werden. Dabei weist die WordPress SEO Suchmaschinenoptimierung einige Besonderheiten auf, die bei richtiger Anwendung das Ranking in den Suchmaschinen entscheidend verbessern können.
Weiterlesen

Joomla! ist ein Content Management System (kurz CMS), das von vielen Webseitenbetreibern heutzutage für die unterschiedlichsten Zwecke verwendet wird. Die Einsatzmöglichkeiten von Joomla! sind sehr vielfältig. Die Realisierung einer einfachen Webseite ist mit Joomla! ebenso möglich wie die Umsetzung eines komplexen Informationsportals. Durch die Installation zusätzlicher Komponenten, Module oder Plugins, die für Joomla! in großer Zahl zur Verfügung stehen, kann das System den eigenen Bedürfnissen entsprechend angepasst und erweitert werden. Auch die optische Gestaltung der Internetpräsenz kann durch die Installation oder Anpassung von Templates jederzeit problemlos geändert werden.

Im Gegensatz zur statischen Webseitenentwicklung bedarf es bei der Seitenerstellung mit Hilfe von Joomla keiner HTML- oder Programmierkenntnisse. Auf dem Webspace muss lediglich PHP und MySQL zur Verfügung stehen, damit Joomla installiert werden kann.Zur thematischen Untergliederung der Webseiteninhalte werden im Backend vom Administrator so genannte Bereiche und Kategorien angelegt. Auch die Menüs, die auf der Hauptseite erscheinen, werden dort erstellt. Zusätzliche Module, wie z.B. Umfragen oder Werbebanner, erweitern die Funktionsvielfalt des Internetauftritts. Für jedes Menü bzw. Modul kann zudem vorgegeben werden, an welcher Stelle es im Template es erscheinen soll.Die erstellten Beiträge kann man, je nach Webseitentyp, in unterschiedlicher Form anzeigen lassen (z.B. Einzelansicht, Auflistung, Blogansicht). Die verschiedenen Darstellungsformen werden für jeden Menüpunkt neu definiert, daher ist auch die Gestaltung von Webseiten möglich, die verschiedene Konzepte vereinen.Das Einpflegen von neuen Seiteninhalten ist in Joomla ein Kinderspiel. Es ist vergleichbar mit der Erstellung von Dokumenten in den bekannten Office-Anwendungen. Durch den Editor, der sogar ebenfalls anpassbar und austauschbar ist, kann man ohne HTML-Kenntnisse den Text auf einfache Weise nach Belieben formatieren.

Auch die Integration von zusätzlichen Medieninhalten (z.B. Bildern oder Videos) in den Text ist ein Leichtes. Mit Joomla haben Sie somit ein System, mit dem Sie auf einfache Weise Ihren Internetauftritt so gestalten und ausbauen können, wie Sie es möchten.

Ein großer Vorteil bei einem CMS wie Joomla ist außerdem, dass sich dort beliebig viele Benutzer anmelden können. Diese werden einer Usergruppe (z.B. Autor, Editor und Publisher) zugeordnet, aus der sich die jeweiligen Rechte des Benutzers ableiten. So können viele verschiedene Personen an dem Internetauftritt mitwirken. Besonders für Blogsysteme oder Artikelverzeichnisse ist dies sicherlich ein wichtiger Faktor.

Ihr Webauftritt ist aber nur dann wirklich erfolgreich, wenn er auch von möglichst vielen Menschen, die sich für Ihre Themen interessieren, gefunden wird. Um dies zu erreichen, ist eine Optimierung des Joomla – Systems im Hinblick auf eine Top-Platzierung in den Suchmaschinen unabdingbar.

Für die Suchmaschinenoptimierung bietet Joomla von Haus aus bereits einige Möglichkeiten. Im Backend kann beispielsweise eingestellt werden, ob er suchmaschinenoptimierte URLs haben möchte. Für jeden Beitrag können außerdem Metadaten (z.B. Beschreibung und Keywords) angegeben werden. Weitere Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung bieten sich über die Installation diverser Plugins. Mit zusätzlichen Komponenten lassen sich beispielsweise genaue Regeln für die Erstellung der sauberen URLs aufstellen oder Sitemaps direkt bei Google einreichen.

Mit unserer langjährigen Erfahrung auf den Gebieten Joomla SEO und Suchmaschinenoptimierung möchten wir Ihnen gerne dabei helfen, das Potential von Joomla! optimal zu nutzen, so dass Ihr Internetauftritt auch von Ihrer Zielgruppe gefunden wird und Ihr Projekt ein voller Erfolg wird. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, damit wir Sie bei Ihrem Internetauftritt effektiv unterstützen können.

Mit einer TYPO3 SEO Suchmaschinenoptimierung sorgen Betreiber einer Webseite, die auf Basis von TYPO3 erstellt wurde, ganz schnell dafür, dass ihre Seite von Suchmaschinen besser gefunden werden kann. Dadurch wird die Voraussetzung dafür geschaffen, dass die Seite in den Ergebnislisten möglichst weit oben angezeigt wird, in der Folge bedeutet das, das mehr Besucher auf die Seite kommen.
Weiterlesen

  Der Begriff Duplicate Content kommt aus dem Englischen und heißt soviel wie „Doppelter Inhalt“.  Abgekürzt wird es meist schlicht mit DC. Darunter versteht man, dass zwei fast vollkommen identische Dokumente, sprich ein doppelter Inhalt unter verschiedenen Adressen abrufbar sind. Gründe dafür gibt es viele, manche sind absichtlich, andere wiederum unabsichtlich. Unabsichtlich passiert dies beispielsweise, […]