Was versteht man unter Pagerank?

Beim Internet handelt es sich um ein Medium, welches sich durch sehr komplexe Themenbereiche auszeichnet. Allein die Suchmaschine Google bietet viele interessante Bereiche. Es handelt sich unter anderem um de Begriff Pagerank sowie die Bereiche Ranking und SEO. Hinter dem auch bei Google bedeutungsvollen Begriff des Pageranks steckt jedoch noch wesentlich mehr.

Die Einleitung zum Pagerank

Es handelt sich um Page-Rank-Algorithmus, der zugleich ein Verfahren darstellt.Bei diesem Check werden Strukturen von verlinkten Dokumenten bewertet. Gleichzeitig erfolgt in diesem Zusammenhang eine Gewichtung, so dass ein Ranking bei Google entsteht. Für die Gewichtung der Elemente ist die Verlinkungsstruktur maßgebend.

Details zum Pagerank

Wird der Page-Rank-Algorythmus betrachtet, so handelt es sich um eine ganz spezielle Methode. Damit wird festgelegt, welche Linkpopularität ein Dokument oder eine Seite hat. Dabei finden natürliche auch einzelne Begriffe Berücksichtigung, die von einem SEO für die Weiterführung einer Seite in die oberen Plätze vom Ranking benötigt werden. Ausgehend vom Grundprinzip müssen möglichst viele Links auf eine Seite verweisen. Mit jedem Link, der auf diese Seite verweist, steigt das Gewicht einer Seite und somit der Platz im Ranking an. Der Effekt fällt dabei umso größer aus, je höher das Gewicht der verweisenden Seite ist. Doch von Bedeutung ist auch der PageRank-Algorhythmus im allgemeinen. Nachgebildet wird damit ein Nutzer des Internets, der zufällig durch das Internet surft.

Die beiden Surfermodelle

Inzwischen spricht man von zwei verschiedenen Surfern, die sich durch das Internet bewegen. Zum einen gibt es den Zufallssurfer, dessen Bezeichnung gar nicht so neu ist. Beim Page-Rank-Algorhythmus kann die alternative Interpretation mit Ursprung in der Stochastik herangezogen werden. Außerdem gibt es inzwischen das Modell vom rationalen Surfer, für den die Betreiber der Suchmaschine im Jahr 2010 ein Patent eingereicht haben. Mit diesem Typ ist es im Hinblick auf den Zufallssurfer zu einer Weiterentwicklung gekommen. Gerade im Bereich SEO finden diese beiden Modelle immer mehr Beachtung. In Zusammenhang mit diesem Begriff wird oft ein Check durchgeführt, welche Wörter von den beiden Surfer-Typen gesucht werden könnten.

Die Entwickler vom Pagerank

Unter der Führung von Sergej Brin und Larry Page erfolgte die Entwicklung. Beide waren zur damaligen Zeit an der Stanford University, als sie dort den Algorhythmus entwickelten. Aufgrund dieser Begebenheit erfolgte durch die Stanford Universität den Algorhythmus die Anmeldung zum Patent. Diese beiden Herren waren es auch, die das Unternehmen Google gegründet haben. Genau dieser Algorhythmus ist es, der von Google heute als Grundlage genutzt wird, um mit einem Check Seiten im Internet bewerten zu können.

Ingo Weltz ist seit 2007 Herzblut SEO. Von seiner frühen Kindheit ist es sein Ziel, anderen Menschen zu helfen. Mittlerweile berät er nicht nur Kunden im Online Marketing, sondern fungiert auch als Trainer und bildet zertifizierte Webdesigner, Webentwickler und Online Marketing Manager aus.

    Über uns und diesen Blog

    Wir sind ein digitales Marketing-Unternehmen mit einem Fokus darauf, unseren Kunden zu helfen, große Resultate über einigen Schlüsselbereichen zu erzielen.

    Unverbindliches Angebot anfordern

    Wir bieten professionelle SEO-Dienstleistungen, die helfen, Webseiten erhöhen ihre organischen Suchergebnissen drastisch, um für die höchste Platzierungen konkurrieren, auch wenn es um sehr wettbewerbsfähige Keywords kommt.

    Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

    Felder mit einem * sind Pflichtfelder

    Mehr aus unserem Blog

    Alle Beiträge ansehen