Ermöglicht https eine gutes SEO?

Im Bereich der Suchmaschinen Optimierung gibt es sehr viele Baustellen, die ein Administrator für die eigene Website anwenden kann. Ein Punkt, der dabei immer als Frage in den Raum gestellt wird ist die Nutzung von https, somit also die Überlegung eine Website verschlüsselt darzustellen. Bis dato nutzen sehr viele Administratoren die SSL – Verschlüsselung häufig nur, wenn es um die sichere Zahlungs-Variante in einem Online Shop geht und in keiner Weise für die komplette Website. Doch gelten noch die Meinungen von vor ein paar Jahren, dass eine Website unter https zwingend langsamer sein muss?

Ist https eine Chance, damit die Website bei Google nach oben kommt?

Das ist die wichtigste Frage, die Sie sich als Administrator stellen. Ihr Ziel ist es mit der Website in die Top Ten, wenn machbar Top Drei zu gelangen und somit mehr Besucher auf Ihre Seite zu bekommen. Doch gelingt dies mit der SSL – Umstellung? Es stellt definitiv kein zeitliches Problem mehr dar, wenn die Website verschlüsselt dargestellt wird. Diese Angst kann Ihnen an dieser Stelle genommen werden. Somit muss es an dieser Stelle eher darum gehen, ob die eigene Seite in zwei verschiedenen Ausführungen, ein Mal mit http und ein Mal mit https erreichbar sein soll. Denn der Content ist derselbe und es verteilen sich die Verlinkungen in diesem Fall auf die zwei verschiedenen URLs, anstelle eine Variante zu stärken.

Was sollten Sie als Administrator jetzt mit SSL machen?

Stellen Sie sich der Herausforderung und entscheiden, ob die Website verschlüsselt dargestellt werden soll. Wenn Sie die https Variante wählen, dann setzen Sie diese auch konsequent um und nutzen nur noch die SSL – Variante. Keine zwei Sachen mehr. Allein die Tatsache, dass der Firefox Browser Sie auf die https Variante einer Website schickt, wenn diese verfügbar ist, zeigt, dass das Ziel “ Website verschlüsselt“ auch von einem der Big Player im Internet präferiert wird. Wenn Ihnen dies schon der bedeutendste Browser vormacht, warum sollten Sie es dann mit Ihrer eigenen Website nicht nachmachen?

Eine Kleinigkeit sollte beachtet werden

Bei der Variante eine Website verschlüsselt darzustellen gibt es eine Kleinigkeit, die jeder Administrator beachten muss. Eine Auswertung, um zu sehen über welches Keyword oder Longtail-Keyword ein Besucher bei auf Ihre https Seite kam ist nicht mehr so einfach zu erstellen, da der Referrer nicht mehr mitgeliefert wird. Mit dem Referrer wird bei einer Suche auch das Keyword und der Link mitgeliefert, über die ein Besucher auf Ihre Seite kam. Ein wichtiges Instrument für Sie zur Keyword-Optimierung. Wenn dieser Referrer jetzt fehlt ist das zur Optimierung der Keywords natürlich von Nachteil. Es kann nur noch mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit differenziert werden, welche Keywords zu einem Erfolg der Seite geführt haben. Die Einführung des Redirect Scripts von Google erschwert Ihnen als Administrator also die Entscheidung für eine Website verschlüsselt. Dennoch liegt die Vermutung nahe, dass die https Variante dauerhaft eine immer größere Rolle übernehmen und ein SSL – Zertifikat von großem Nutzen sein wird.

Ingo Weltz ist seit 2007 Herzblut SEO. Von seiner frühen Kindheit ist es sein Ziel, anderen Menschen zu helfen. Mittlerweile berät er nicht nur Kunden im Online Marketing, sondern fungiert auch als Trainer und bildet zertifizierte Webdesigner, Webentwickler und Online Marketing Manager aus.

    Über uns und diesen Blog

    Wir sind ein digitales Marketing-Unternehmen mit einem Fokus darauf, unseren Kunden zu helfen, große Resultate über einigen Schlüsselbereichen zu erzielen.

    Unverbindliches Angebot anfordern

    Wir bieten professionelle SEO-Dienstleistungen, die helfen, Webseiten erhöhen ihre organischen Suchergebnissen drastisch, um für die höchste Platzierungen konkurrieren, auch wenn es um sehr wettbewerbsfähige Keywords kommt.

    Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

    Mehr aus unserem Blog

    Alle Beiträge ansehen
    Kommentare

      Leave a Comment