Das Disavow Links Tool – Funktion und Zweck

„Sag mir, mit wem du umgehst, und ich sage dir, wer du bist.“ Nach diesem Verfahren funktioniert auch das Page Ranking von Google, das anhand von Links und dem „Wert“ einer Seite Rückschlüsse auf die verlinkte Seite zieht. Diese als Backlinks bekannten Verweise haben also direkten Einfluss auf die Stelle, in der eine Homepage in den Suchergebnissen gelistet wird.

Backlinks und negative Auswirkungen

Das hat in der Vergangenheit zu zwei unterschiedlichen, aber höchst ärgerlichen Erscheinungen geführt. Das Erste waren Seitenbetreiber, die massiv und unaufgefordert in Gästebüchern, Foren und Kommentarfeldern Backlinks auf ihre eigene Webadresse setzten, um so ihren eigenen Rang aufzuwerten. Besonders ärgerlich für den Homepage-Betreiber ist jedoch, dass durch ein starkes Verlinken mit solchen Anbietern der eigene Status beeinträchtigt und gesenkt wird. Das einzige Mittel dagegen war bisher, sämtliche Einträge mit dubiosem Inhalt per Hand einzeln zu löschen oder gar die entsprechende Funktion ganz abzuschalten. Allerdings dauerte es trotzdem immer eine längere Zeit, bis diese Änderungen von Google berücksichtigt wurden und sich das Ranking wieder langsam verbesserte. Vollkommen machtlos war man dagegen gegen die zweite Erscheinung: Hatte die eigene Seite ein gutes Ranking, wurden von fremden Betreibern Backlinks darauf gesetzt. Dies führte dazu, dass solche oft betrügerischen Unternehmen ihre Reputation auf Kosten von ehrlichen Inhabern steigerten, während diese an Seriosität verloren. Zusätzlich wurde diese Vorgehensweise angewandt, um beispielsweise Konkurrenten gezielt zu diskreditieren und herabzusetzen.

Die Reaktion von Google: Das Disavow Links Tool

Lange Zeit vernachlässigte der Konzern das Thema und überließ es den Betroffenen, wirksame Maßnahmen gegen die Spam-Flut einzuleiten. Nachdem jedoch die Konkurrenz von Bing auf diese Erscheinung reagiert hat, hat nun auch Google nachgezogen und das Disavow Links Tool veröffentlicht. Über eine spezielle Homepage können nun fremde Links gemeldet und entwertet werden, wenn davon auszugehen ist, dass sie dem eigenen Ruf eher schaden als nützen. Es ist mit dem Disavow Links Tool dabei möglich, sowohl einzelne Pages wie http://spamdomain.com/hier-liegt-der-link.html als auch eine gesamte Domain wie in diesem Fall http://spamdomain.com zu sperren. In diesem Fall werden sämtliche ausgehenden Verweise dieser Adresse auf den eigenen Inhalt entwertet. Für Personen, die z.B. wegen einer Verleumdungskampagne massiv von negativen Backlinks betroffen sind, gibt es auch noch zusätzlich die Option, ganze Listen im Textformat an Google zu senden. Diese bis zu 2 MB große Dateien werden dann automatisch ausgewertet und sämtliche aufgeführten Inhalte für die Berechnung des Page Ranking nicht weiter herangezogen.

Nachteile und Besonderheiten des Disavow Links Tool

Allerdings hat Google bereits angegeben, dass die Bearbeitung einer solchen Deaktivierung recht langwierig ist und nur über große Zeiträume erfolgt. Die Rede ist dabei von bis zu mehreren Wochen, die der Konzern braucht, um die angegebenen Adressen aus seinem Algorithmus zu entfernen. Dementsprechend ist eine gewisse Vorsicht geboten, da es sehr schwierig sein wird, mit dem Disavow Links Tool gesperrte Seiten wieder zu entsperren – etwa weil der Betreiber gewechselt. Zudem ist bislang für jede Domain nur eine einzige Datei erlaubt, soll sie verändert werden, muss die gesamte Datei heruntergeladen und neu eingereicht werden. Nicht zuletzt besteht auch ein gewisses Risiko, dass die an sich nützliche Einrichtung des Disavow Links Tool ihrerseits wieder missbraucht wird. So könnten es etwa Kriminelle dafür verwenden, nach Auftrag die wertvollsten Backlinks der Konkurrenz gezielt zu entwerten.

Ingo Weltz, Online Marketing Berater & Trainer, berät und trainiert seine Kunden seit 2006 in fast allen Bereichen den Online Marketings.

    Über uns & diesen Blog

    Als Digital-Marketing-Unternehmen haben wir den Fokus, unseren Kunden in mehreren Schlüsselbereichen dabei zu helfen, hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

    Angebot anfordern

    Wir bieten professionelle SEO-Dienste an, die Websites helfen, ihre organische Suchpunktzahl drastisch zu erhöhen, um selbst bei wettbewerbsintensiven Keywords um die höchsten Rankings zu konkurrieren.

    Mehr Beiträge im Blog

    Alle Beiträge

    Leave a Comment