Eigene Facebook-Fan Seite erstellen

Facebook ist das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk der Welt, viele Unternehmen nutzen die Plattform inzwischen häufiger als Google, um zu werben und Leads zu generieren. Es hat sich herausgestellt, dass allein ein Klick auf den „Gefällt mir“-Button bei Facebook für eine gute Suchmaschinenplatzierung wertvoller sein kann als aufwendige SEO-Maßnahmen über Artikelverzeichnisse. Daher sollte jedes Unternehmen über eine Facebook Fan Page verfügen.

Die Vorteile einer Facebook Fan Seite

Sie eröffnen einen neuen Kommunikationskanal, wenn Sie eine Facebook Fan Page selbst erstellen. Das ist nicht nur für bekannte Marken oder große Unternehmen interessant. Die Verflechtung auf Facebook ist unglaublich, Ihre treuesten Kunden werden auf dieser Plattform Ihre Facebook Fan Seite ihren Freunden, Familienmitgliedern und Bekannten weiterempfehlen. Es ist mit den modernen Mitteln des Netzes die gute alte Mund-zu-Mund-Propagande, die noch immer das effektivste Werbemittel darstellt, weil sie auf Vertrauen beruht. Das können Sie für Ihr Marketing nutzen. Mehr als die Hälfte der Facebook-Mitglieder loggt sich jeden Tag ein und verbringt bis zu einer Stunde im Netzwerk. Facebook ist damit quasi ein Netz im Netz. Wenn Sie eine Facebook Fan Seite selbst erstellen, ist dies völlig kostenlos. Sie benötigen einen Account auf Facebook. Die Facebook Fan Page nutzen Sie für Ihr Unternehmen, damit Ihre Produktinformationen nicht an Ihren privaten Kreis gehen und Ihre privaten Informationen nicht an öffentliche Nutzer.

Die Facebook Fan Seite selbst erstellen in 6 Schritten

1. Sie registrieren sich bei Facebook über https://www.facebook.com und legen ein privates Profil an. Über Konto -> Privatsphäre-Einstellungen bearbeiten Sie das Profil Ihren Wünschen entsprechend.

2. Fan Page erstellen
Über https://www.facebook.com/pages/create.php können Sie die Facebook Fan Page selbst erstellen, indem Sie sich als „Lokales Unternehmen“, „Marke oder Produkt“ oder „Unternehmen / Organisation“ anmelden. Sie geben Ihrer Seite jetzt einen Namen und aktivieren die Option „Ansicht nur für Administratoren“, die Sie später deaktivieren.

3. Inhalte auf die Seite bringen
Fügen Sie ein Bild Ihres Unternehmens, ein Logo oder Ihr eigenes Bild hinzu, außerdem einen sehr kurzen, erklärenden Text. Sie finden dazu unter dem „Gefällt mir“-Button einen Link „Info bearbeiten“.

4. Bearbeiten der Einstellungen
Das nehmen Sie über den „Seite bearbeiten“-Link vor. Sie definieren zum Beispiel Zugriffsberechtigungen und Altersbeschränkungen.

5. Facebook Seite veröffentlichen
Jetzt deaktivieren Sie wieder unter „Seite bearbeiten“ die Option „Bearbeitung nur durch Administratoren“.

6. Wählen Sie Link Namen
Das ist möglich, sobald Sie die ersten Fans haben (das können auch Freunde, Familie und Mitarbeiter sein). Der Link-Name wird über https://www.facebook.com/username/ eingestellt.

Nun können Sie Ihre Seite mit Inhalten füllen. Das kann tagtäglich geschehen, jedesmal, wenn Sie ein neues Produkt anbieten. Die Verknüpfung mit Facebook funktioniert von sehr vielen Seiten aus mit einem einzigen Klick.

Ingo Weltz, Online Marketing Berater & Trainer, berät und trainiert seine Kunden seit 2006 in fast allen Bereichen den Online Marketings.

Über uns & diesen Blog

Als Digital-Marketing-Unternehmen haben wir den Fokus, unseren Kunden in mehreren Schlüsselbereichen dabei zu helfen, hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Angebot anfordern

Wir bieten professionelle SEO-Dienste an, die Websites helfen, ihre organische Suchpunktzahl drastisch zu erhöhen, um selbst bei wettbewerbsintensiven Keywords um die höchsten Rankings zu konkurrieren.

Mehr Beiträge im Blog

Alle Beiträge

Leave a Comment